Pattaya Elefantendorf

Elefanten in Pattaya Die Besucher von Thailand werden schnell merken, wie wichtig die Elefanten in der nationalen Geschichte und Mythen der Thais sind. Der Elefant, in der Thaisprache "Chang", gilt als ein nationales Symbol von Thailand und zierte bis vor etwa 100 Jahren noch die Nationalflagge. Obwohl Elefanten ursprünglich grosse Mengen an Holz aus dem Dschungel gezogen haben, werden Sie diese ehrwürdigen Tiere heutzutage wohl eher in einer der vielen Elefanten-Shows von Thailand erleben. Für diejenigen, welche die Elefanten lieber in ihrer natürlichen Umgebung und Lebensweise sehen wollen, ist das Pattaya Elefantendorf eine gute Gelegenheit, um eine gute Sache zu unterstützen und die diese majestätischen Tiere aus nächster Nähe zu betrachten. Das Elefantendorf war erstmals vor 40 Jahren zugänglich und dient als Zufluchtsort, wo die Elefanten ihrer natürlichen Arbeit nachgehen. Holzfällen ist auch für Elefanten harte Arbeit, bei welcher sich die Tiere auch leicht mal in irgendeiner Form verletzen können. Das halten von Elefanten in Gefangenschaft ist mit einer riesigen Menge an Kosten verbunden, was in einem geringen Nutzen für den Besitzer resultiert. Weil sehr viel von dem natürlichen Lebensraum dieser Tiere zerstört wurde, hatten die Elefanten keinen Zufluchtsort mehr, was zum Aufbau dieses Elefantendorfes geführt hat. Heute ist der Elefantendorf die Heimat vieler Elefanten, sowohl alt als auch jung. Hier wachsen die Jungtiere in einer natürlichen Umgebung auf und alle Elefanten werden mit Liebe und Respekt behandelt. Besucher können hier verschiedenste Erfahrungen sammeln und mehr über die Elefanten erfahren. Zu den möglichen Aktivitäten zählen u.a. das Elefantentrekking und eben auch eine Show. Allerdings konzentriert sich diese Show mehr auf Lehre und Ausbildung der Tiere als das übliche Kicken gegen Fußbälle und dergleichen. Diejenigen, die Elefanten lieben, sollten das Pattaya Elefantendorf unbedingt besuchen.