Bangpae Wasserfall in Phuket

In vielen Orten in Thailand, sind Wasserfälle beliebtesten Orte von Einheimischen und Touristen gleichermaßen. Es gibt so viele fällt gerade gefüllt mit natürlicher Schönheit und ihre beruhigende und entspannende Natur machen sie zum idealen Ort, um einfach nur sitzen und entspannen, während diejenigen, die mehr abenteuerlustig sind könnte es Spaß, an die Spitze zu wandern. Bangpae Wasserfall im Norden von Phuket ist ohne Zweifel die Insel zu den berühmten Wasserfall, und jeden Tag wird die Heimat von Menschen, die ein Picknick sein, die im Wasser schwimmen, wandern nahe gelegenen Wanderwege oder einfach nur genießen Sie die natürliche Schönheit. Obwohl es sehr beliebt und daher besetzt ist, es fühlt sich sehr selten überfüllt, wie die Besucher immer einen kleinen abgelegenen Gegend für sich selbst, wenn sie nicht wollen, Teil einer großen Menge.

Die beste Zeit, um Bangpae Wasserfall zu besuchen ist während der Regenzeit, wenn die Insel Flüsse füllen und das Wasser sprudelt wirklich weg von den 10 Meter hohen Felsen. Während der Trockenzeit von etwa Dezember bis Mai, ist der Wasserfall noch sehenswert und Schwimmer werden immer noch viel Wasser zu schwimmen, aber es ist definitiv noch beeindruckender, wenn das Wasser am höchsten ist.

Eine interessante Attraktion, die auch am Wasserfall ist die Gibbon Rehabilitation Center, wo der berühmte Gibbons gehalten und gepflegt. Gäste dürfen nicht zu nahe kommen, aber sie sind immer noch cool zu sehen. Gibbons sind ganz unglaubliche Geschöpfe, mit extrem langen Armen, die sie verwenden, um von Ast zu Ast schwingen, fliegen durch die Baumkronen. Sie kaum noch den Boden berühren, leben fast ihr ganzes Leben in den Baumkronen.

Ein Besuch in der Bangpae Wasserfall kann schließlich aus mit einigen großen Essen und Trinken Stände, die etwa 10 Minuten zu Fuß entfernt sind gerundet. Für eine Chance, um etwas von der natürlichen Schönheit von Phuket das Innere zu sehen, ist Bangpae Wasserfall einer der besten Orte auf der Insel.